SPECTRUM
Einführung     EXPLORER     PHOTOstudio     3Dstudio     MATERIALstudio     SHOW     SPECTRUM_cloud     Extras     Download     
  10. myMaterial-Manager
   10.1 Aufbau myMaterial-Manager
      10.1.1 Farbe, Material und Favoriten auswählen
      10.1.2 Farbe, Material und Favoriten exportieren
      10.1.3 Zurückkehren zu SPECTRUM 5
 
11. Farbtreue - Kalibrierung - ColorMunki
   11.1 Einfache Farboptimierung (ohne ColorMunki)
      11.1.1 Kalibrierung
   11.2 Kalibrierung mit ColorMunki
      11.2.1 Profilierung des Monitors
      11.2.2 Profilierung des Druckers
      11.2.3 Einlesen von Farbtönen in SPECTRUM 5
 
12. SUPPORT
   12.1 Schulungen
   12.2 Webseite
   12.3 Kontakt
  10.1.2 Farbe, Material und Favoriten exportieren

Nach der Auswahl eines Farbtons / Materials (dunkelgraue Umrahmung sichtbar) können Sie dieses per „Drag‘n‘Drop“ in ein anderes Programm laden. Wählen Sie das Muster durch Klick mit der linken Maustaste aus und ziehen Sie die Maus bei gedrückter linker Maustaste in die Arbeitsfläche des Programms, in welches der Farbton bzw. das Material exportiert werden soll. Lassen Sie nun die Maustaste los, wird das Muster in das andere Programm exportiert.
 
Je nachdem, ob Sie Farbe oder Material in das andere Programm exportieren, stehen Ihnen die Daten in unterschiedlicher Auflösung zur Verfügung:
Farbtöne: 256x256 Pixel, 72dpi
Materialien: 1417x1417 Pixel, 18dpi

Pinsel

 

10.1.3 Zurückkehren zu SPECTRUM 5
Möchten Sie zurück zur Vollbildansicht von SPECTRUM 5 wechseln, klicken Sie auf den „zurück zu SPECTRUM 5“-Button im oberen Bereich des myMaterial-Managers. Der myMaterial-Manager wird geschlossen und SPECTRUM 5 im Modul EXPLORER geöffnet.